Skip to content

RadioTux Sendung Mai 2012

Alles neu macht der Mai

Alles neu, macht der Mai,

Macht die Seele frisch und frei

Laßt das Haus, kommt hinaus,

Windet einen Strauß!

Rings erglänzet Sonnenschein,

Duftend pranget Flur und Hain;

Vogelsang, Hörnerklang

Tönt den Wald entlang.

-- Hermann Adam von Kamp

Bei uns hatte der März alles neu gemacht, so waren wir da etwas schneller als der Mai. Aber es geht auf den Sommer zu und auch wir empfehlen euch, macht eure Seele frisch und frei, denn auch diesen Monat gibt es wieder Themen rund um Open Source wie auch freie Musik.

Wir wünschen euch viel Spaß!

Thema Startzeit
Einleitung 00:00:28
Interview "Lenz Grimmer von Oracle - btrfs" 00:01:16
Musik "Chasing Eidolon - Set Me Free" 00:15:59
Interview "Thomas Moenkemeier - OpenStreetmap" 00:21:15
Musik "Vladimir Sterzer - For You" 00:37:32
Vorstellung "Desktop-Talk über Xfce" 00:41:23
Abmoderation 01:32:30
Musik "Radio Star - A Common Tale" 01:33:19

Shownotes

2012-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2012.mp3

2012-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2012.ogg

2012-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2012.m4a

MP3 Low-Version

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Gast am :

Beim Teil "Desktop-Talk über Xfce" sind bei dem Interview Partner unangenehme Artefakte zu hören (sowohl in der mp3 als auch der mp4 Datei). Wie habt ihr denn diesen Teil aufgenommen?

Leszek am :

Dieser Teil wurde über Mumble aufgenommen. Mitten in der Aufnahme tauchte leider ein Echo beim interviewten auf, dass ich im nachhinein so gut wie möglich herausgeschnitten habe.

Das hat dazu geführt dass Artefakte zu hören sind.

Sebastian am :

Das ist aber nicht Andreas Fehler, schon gar nicht wenn es mitten im Gespräch auftritt.

Das mit den Mumble-Gesprächen ist für uns auch noch alles ziemlich neu, funktioniert unterm Strich aber ziemlich gut.

Patrick am :

Da lässt sich leider auch im Nachhinein beim Schneiden nicht viel machen. Solche Internetaufnahmen bergen immer irgendwo gewisse Risiken, da ist weder Mumble, noch (das "etablierte") Skype eine Ausnahme. Aber ich persönlich habe da schon schlimmeres gehört.

Moritz am :

Wie habt ihr denn das Mumble-Problem gelöst?

Root zugriff oder update?

Andreas Abendroth am :

Also ich habe während des Gespräches nichts gemerkt von einem Echo. Da ist wohl etwas auf dem Weg zu Leszek schiefgegangen.

Als Ergänzung zu meinen Äußerungen zu XFCE: Was mir an der Desktopoberfläche außerdem gefällt, ist die Art und Weise, wie man Anwendungsfenster von einem Desktop auf den anderen bekommt. Einmal natürlich klassich über das Kontextmenü des rechten Mausklicks. Die zweite Variante ist, man zieht das Fenster einfach mit der Maus auf eine andere Arbeitsfläche - einmal direkt auf der Arbeitsfläche, dann wechselt man alle Arbeitsflächen durch (einfach nach rechts oder links mit der Maus ziehen) oder im Arbeitsflächenumschalter. Man geht mit der Maus auf diesen und greift sich die Anwendung, die man verschieben will und lässt sie dann auf der gewünschten Arbeitsfläche fallen.

Daran hatte ich während der Aufnahme mit Leszek nicht gedacht, obwohl ich mir vorgenommen hatte, es als einen Vorteil von XFCE zu erwähnen.

Andreas Abendroth

PS: Ich habe die Sendung noch nicht gehört, das hole ich aber nach, denn ab Morgen geht es in den Urlaub.

actionh23r am :

Zu XFCE und Gnome 2: Bei Mageia ist XFCE in der Voreinstellung Gnome 2 sehr ähnlich.

Steffen am :

Vielen Dank noch mal für das Ticket zum Linuxtag, ich habe die LPI101 Prüfung bestanden :-) Nun wollte ich die 102er Prüfung machen und habe festgestellt, dass der ganze Spaß gleich mal doppelt so teuer wird, wenn er am Computer und nicht auf Papier ausgeführt wird. Deshalb meine Frage, weiß jemand, ob noch ein LPI Test per Papier diesen Sommer in Berlin durchgeführt wird? Letztes Jahr gab es an der TU so eine Veranstaltung, für dieses Jahr habe ich noch nichts finden können.

Ingo Ebel am :

Gern geschehen.

Der BLIT ist Ende des Jahres noch in Potsdam http://blit.org/2012/willkommen.html, ob da LPI Prüfungen sind weiß ich aber nicht. Sonst wüsste ich jetzt spontan auch nicht. Zur Not muss du mal direkt beim LPI fragen.

Grüße

Ingo

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck