Skip to content

LT'10: Kir Kolyshkin - openVZ

OpenVZ ist container-basierte Virtualisierung für Linux. OpenVZ erstellt mehrere sichere, isolierte Container (anders als VEs oder VPS genannt) auf einem einzigen physikalischen Server und ermöglicht eine bessere Auslastung der Server. Ausserdem stellt es sicher, dass Anwendungen sich gegenseitig nicht beeinflussen. Jeder Container verhält sich exakt wie ein eigenständiger Server. Wir sprechen mit Kir Kolyshkin über diese Virtualisierungslösung für Linux.

2010-06-12.RadioTux.Kir.Kolyshkin.openvz.Linuxtag.mp3

2010-06-12.RadioTux.Kir.Kolyshkin.openvz.Linuxtag.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck