Skip to content

Das Internet ist in Gefahr

Zumindest werden aus mehreren Ecke gerade Versuche unternommen das Internet das wir bisher kannten zu Verändern. Zum einen sollen in Deutschland Internetsperren eingerichtet werden, die im nächsten Schritt auch dazu verwendet werden noch mehr Zensur zu betreiben, die ersten Ideen kommen schon. Nun wurde eine Petition auf den Seiten den Bundestages eingerichtet die jeder Bürger mitzeichnen/unterschreiben kann. Zur Zeit reagieren die Server etwas langsam, aber damit die Petition erfolgreich ist müssen mind. 50 000 Unterschriften zusammen kommen. Der Zweite Angriff auf das Internet geht von der EU-Ebene aus. Wenn dort die Gesetze erst ein mal geschaffen sind werden diese auch in Deutsches Recht umgesetzt. Hierbei geht es um das sogenannte Telekompaket bei dem die Netzneutralität in Gefahr ist auch Zensur betrieben werden soll in dem einem das Internet abgedreht werden kann sobald 3 "Regelverstöße" wie z.B. Filesharen festgestellt werden. Auch hier gegen kann etwas unternommen werden. Dabei sind die nächsten Tage wichtig. Ruft / Emailt eure Politiker, vornehmlich die EU Abgeordneten, an und erklärt ihnen wo die Gefahren sind. Einen längeren Aufruf zu dem Thema liefert auch Markus Beckedahl auf netzpolitik.org.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck