Skip to content

RadioTux Sendung Januar 2020

2020-01-31.RadioTux.Magazin.Januar2020.mp3

2020-01-31.RadioTux.Magazin.Januar2020.ogg

2020-01-31.RadioTux.Magazin.Januar2020.m4a

2020-01-31.RadioTux.Magazin.Januar2020.flac

2020-01-31.RadioTux.Magazin.Januar2020.opus

MP3 Low-Version

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

tuxflo am :

Hallo RadioTux Team!

Zunächst einmal vielen Dank an Sebastian, dafür das er das Team unterstützt und somit frischen Wind in die Sendungen bringt. Sein Auftakt hat mir schon mal sehr gut gefallen.

Nun hier noch mein Senf zu den Themen:

- Linux auf Touchgeräten:

Ein wirklich großes Problem das ich in diesem Bereich sehe, ist die fehlende Auswahl an Anwendungen die für Touchscreens oder Stylus optimiert sind. Ich besitze mehrere Lenovo Yoga (Convertible) Geräte und konnte bisher noch nicht einmal einen einfachen PDF Reader finden, bei dem man z.B. durch einfache Wischgesten die Seiten blättern kann. Auch für die Stifteingabe sieht es eher schlecht aus. Hier leisten die Entwickler von Xournal++ zwar gute Arbeit, aber Leute, die schon mal OneNote mit Stift benutzt haben holt man damit sicher nicht ab. Selbst Firefox bekommt es nicht hin, Touchsupport zu aktivieren (Chrome hingegen schon). In diesem Bereich ist auch in dem von euch angesprochenen Bereich "Wayland" noch viel zu erledigen. "Mal schnell" mit Hilfe von xinput die Touchscreen Einstellungen umstellen oder den Touchscreen zu einem bestimmten Monitor zuweisen, ist hier noch überhaupt nicht möglich. Ganz zu schweigen von Bugs wie "es ist nicht möglich ein Panel oder Yakuake vom oberen Bildscirmrand zu benutzen" (https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=389964).

- Die Zukunft von Ubuntu

Hier teile ich eure Einschätzung nicht, ich habe die Vermutung, dass Ubuntu als nächstes versuchen wird mit der Android Integration in Ubuntu zu punkten. Es gab ja bereits erste Ankündigungen für "Anbox Cloud" und falls sich dieses Projekt gut entwickelt, könnte das auch für den Desktop relevant werden und damit vielleicht sogar Punkte lösen die ich oben aufgeführt habe.

Kurze Anmerkung noch: am Ende der Sendung kommt noch "produziert im Jahr 2019" ;-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen
tweetbackcheck