Skip to content

Sendung über die GraphDB

NoSQL ist Hype und eine Variante davon sind Graph-Datenbanken. Ingo Ebel spricht mit Alex Oelling über Graphen, die Open Source GraphDB von Sones und versucht Vor- und Nachteile der verschiedenen NoSQL Ansätze zusammen zu tragen. Gespickt ist das Gespräch mit vielen interessanten Storys rund ums Silicon Valley.

2010-12-12.RadioTux.GraphDB.mp3

2010-12-12.RadioTux.GraphDB.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

vinhoverde am :

Interessante Folge und unterhaltsamer Gast. In der Qualität könnte RadioTux ruhig weitermachen.

mc-kay am :

Top Sendung, bitte mehr davon.

Und entlich mal jemand der .NET und MONO verteidigt ;-)

Dirk Deimeke am :

Sehr gute Folge Ingo! Allerdings hatte der Gast einen leichten Nerv-Faktor ("als ich im Silicon Valley", "das gibt es nur in der Enterprise-Version", "als ich mit x zu Abend ass"). Trotzdem eine runde Sendung.

Denny Schäfer am :

Ich muss auch sagen das es eine sehr gut und informative Folge war.

Der Nerv Faktor war etwas vorhanden da kann man Dirk recht geben. Aber er hat nicht überwogen und ein paar Geschichten am Rande kann doch keiner abschlagen :-)

Werde wenn die Zeit es hergibt die Datenbank auf jeden Fall anschauen. Wer weiß für was man die noch gebrauchen könnte.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck