Skip to content

Talk 150: Wir freuen euch aka BGT -1

Die letzte RadioTux Talk-Sendung wird richtig gefeiert. Wir haben Sekt, Kekse, Pizza und viel Spaß. Als Themen dienen diesmal Weihnachtsgeschenke und Programmiersprachen die ihr euch nächstes Jahr mal anschauen könntet. Die letzte Sendung wird bestritten von Marc, pfleidi, felix und Ingo.

Tote der Woche

Ankündigungen

News

Themen (Weihnachsempfehlungen)

Gadgets

Kaffee

Buchempfehlungen

Spiele

Programmiersprachen, die man im neuen Jahr lernen könnte

Ausblick auf 2012

Lesefoo

Mimimi der Woche

  • Kapazitives Touchgedöns mit verbundenem Finger (pfleidi)
  • Schlaf Monitor Dingsies stinken (z.B. Jawbone Up) (Marc)

Picks

2011-12-08.RadioTux.Talk.150.mp3

2011-12-08.RadioTux.Talk.150.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Mic92 am :

Ich fand den Programiersprachen-Teil am besten. Gibt es einen Link zu dem Lisp, was Json-Arrays benutzt, was @pfleidi erwähnt hat?

Mic92 am :

Zum Thema embedded lua. Mit Rockbox bekommt man auch einen Lua-Interpreter, mit dem auch ein paar Spiele und einfache Automatisierung implementiert sind.

radiotux: Talk 150 | Die Hörsuppe am :

[...] hätten wir sie also, die letzte RadioTux-Folge für dieses Jahr. Kein Grund zur Trauigkeit, wer in der Lage ist, sich die Folge aufzuteilen, hat [...]

SoundOfSilence am :

Also mir macht es durchaus was aus, wenn in Podcasts gegessen wird. Geschmatze und Sprechen mit vollem Mund und sonstige Körperfunktions-Geräusche in Audioaufnahmen sind einfach eklig. Man kriegt jeden sich ziehenden Speichelfaden und das Malmen des Speisebreis im Mund direkt ins Ohr injiziert. Bei mir löst sowas beim Hören immer beinahe-epileptische Anfälle aus, und ich muss dann vorspulen. Zum Glück war das in der zweiten Hälfte reduziert, in der auch die interessanteren Themen besprochen wurden.

lightonflux am :

Wo ist der Link zur "Metadistribution"?

Auge am :

Ein "Lexikon der schönen Worte" mag ja was feines sein, aber was ist an den vorgetragenen Worten – mit Ausnahme von "Waldeinsamkeit" – so außerordentlich?

... bemerkenswert ...

Ansonsten wieder mal eine nette Sendung.

martin am :

ich hab als Informatik-Student an der Uni Stuttgart im Grundstudium Ada, Java und Scheme gelernt.

Sven Rh. am :

Spiele-Tipp für Ingo The Whispered World. Hab es auch auf Mac (Mac-Version) und auf Linux (geht ohne Probleme mit Wine) gespielt.

Ingo Ebel am :

@Sven: Danke für den Tipp. Kannte ich bisher noch nicht. Was ich mir auch noch anschauen will ist The Book of Unwritten Tales und der Nachfolger davon.

Grüße

Ingo

Sven am :

Hey,

stelle meinen Blog auch grade auf jekyll um. (Octopress setzt ja auch jekyll auf)

Macht definitiv schon jetzt mehr Spaß als Wordpress!

Fällt für mich auch unter die Kategorie "neue Programmiersprachen lernen", weil ich mir Ruby schon länger mal ansehen wollte und das nun erledigen kann, indem ich mir eigene Plugins für meinen Blog schreibe. ;-)

Wünsche euch schon mal im Voraus viel Erfolg beim Aufbau von Binärgewitter.de sowie schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch nach '12.

tschuliaen am :

So, jetzt hatte ich mich langsam ans Talk-Format gewöhnt! Es hatte mir je länger desto besser gefallen... Schade!

Aber, ich freue mich natürlich auf interessante BinärgewitterTalk und ich hoffe, dass darin tendenziell eher gut recherchierte Themen im Detail behandelt werden anstatt dass ihr bloss die News/Blogs durchgeht und euren Senf dazu gebt. Das ist zwar meist unterhaltsam und interessant, aber man nimmt sich ja doch Zeit, um den Podcast zu hören, und ihr kennt euch ja in verschiedenen Themen top aus, also nutzt das auch! (Die News kann ich auch selbst lesen :-)

Übrigens: ich hatte vor ein paar Folgen mal die Tonqualität respektive Lautstärke kritisiert: Mit den letzten paar Folgen war ich aber zufrieden. Das war soweit angenehm (mit Kopfhörern).

Aja und bezüglich Home-Automation bin ich noch auf http://www.tinkerforge.com gestossen. Das ist, so wie ich's verstehe, eine Alternative zu Arduino und bietet unter anderem 230V Relais zum Teekocher und Kaffeemaschinen fernsteuern^^

Cheers

Ingo Ebel am :

@tschuliaen: Danke für deinen Kommentar und die Rückmeldung zur Tonqualität. Die Binärgewitter Talk-Sendung wird so ähnlich sein wies jetzt auch war. Also ein Teil News, ein Teil Thema und ein Teil Lesezeugs/Empfehlungen. Wenn dich der News-Teil nicht Interessiert müsstest du den überspringen.

DSIW am :

@pfleidi Ich habe gerade den Artikel "Seven habits of effective text editing" gelesen. Ich nutze VIM seit ca. einem halben Jahr und bin damit sehr zufrieden. Wenn man mal die grundlegendsten Shortcuts kann, ist es schon viel effektiver. Und es macht Spaß mit dem Editor zu arbeiten. Ich hoffe, dass du weiterhin interessante Sachen bzgl. VIM hier erwähnst, auch wenn der Rest stöhnt. ;-) Schöne Tage und bis Mitte Januar. Gruß DSIW

Das Wort am :

Wo findet sich eigentlich die Vorbereitung für BGT? Oder muss man noch ins piratenpad-4 eintragen?

Ingo Ebel am :

@DasWort: Da basteln wir noch dran. Sobald was passiert sieht man das auf http://binaergewitter.de/

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck